Ayurvedische Reinigung mit Begleitung

Wann könnte eine ayurvedische Reinigung für dich passend sein?

  • Bist du oft müde oder wachst erschöpft auf?
  • Hast du wenig Energie und Antrieb zur Verfügung?
  • Ist deine Verdauung eher träge?
  • Fühlst du dich oft wie im Gedankennebel?

Wenn du eine oder mehrere Fragen mit JA beantwortet hast, dann wird dich eine ayurvedische Reinigung dabei unterstützen, wieder mehr von den folgenden Qualitäten zu entwickeln:

  • Leichtigkeit
  • Klarheit
  • Frische
  • Energie
  • Ein starkes „Verdauungsfeuer“

Was ist eine ayurvedische Reinigung überhaupt?

  • 10 Tage lang
  • 3 Entlastungstage – 4 Reinigungstage – 3 Aufbautage
  • Vorbereitende Begleitung 1 Woche vorher
  • Empfehlungen zum Schlaf- und Wachrythmus
  • Empfehlungen zur Ernährung
  • Empfehlungen zu Bewegung und Achtsamkeit

Insgesamt ist eine ayurvedische Reinigung eine sehr sanfte und präventive Herangehensweise. Du isst ausreichend und nährend, gönnst dir regelmäßig Ruhe und sanfte Bewegung, schläfst genug. Wir wissen ja eigentlich auch, was es braucht, oder? Die bewusste Zuwendung zu den Themen ermöglicht die Umsetzung.
Die ayurvedische Reinigung kannst du auch neben deinem Beruf machen. Wenn du frei hast, ist das aber auch wunderbar.

Was bekommst du?

  • 3 Webinare mit Input
  • 3 Q&A Sessions
  • Community-Chat (wenn du möchtest)
  • Rezepte
  • Einkaufsliste
  • Anleitung für eine ayurvedische Morgenroutine
  • Die Aufzeichnungen sind für 2 Wochen abrufbar

Ich empfehle dir auf jeden Fall, das Yoga und Meditationsprogramm dazuzubuchen!
Es wird es dir leichter machen, die „Reinigungszustände“ zu meistern.

Du möchtest dich auch wieder frisch und munter fühlen? Dann melde dich an für die ayurvedische Reinigung mit mir und einer tollen Gruppe!

Zur ayurvedischen Reinigung passt am besten!? Natürlich Yoga und Meditation! Während der Reinigung wirst du vielen Zuständen begegnen – von Müdigkeit, Unlust, großer Freude, Aufregung, … das ist Teil des Reinigungsprozesses. Yoga unterstützt dich dabei, all‘ diese Zustände gut zu meistern.
Jeden Tag wirst du mit Atem-Sessions, kurzen Yogaeinheiten und Meditation begleitet. Das unterstützt dich dabei, den Kreislauf in Schwung zu bringen und zu beruhigen – alles zu seiner Zeit.

Was bekommst du beim Yoga, Meditations und Atemtechniken – Programm?

  • 9 Tage lang täglich gibt es 2 Einheiten (Yoga, Meditation oder Pranayama (Atem)) 15-60 Minuten lang
  • Die Aufzeichnungen werden täglich freigeschalten und sind ab Ende des Kurses noch für 2 Wochen abrufbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

 Neu angemeldet? Hier findet ihr alle meine vergangenen Newsletter