selbst. bewusst. sein.

Meine Angebote für dich
live & online

Aktuelles

  • Ayurvedische Reinigung mit Begleitung

    Wie kann ich Yoga beim Arbeiten integrieren? Hast du dich schon öfter gefragt, wie du dich regelmäßig an deine Entspannung erinnern kannst? In diesem Kurs lernst du jede Menge Tipps und Tricks, wie das funktioniert.
  • Yoga am Arbeitsplatz

    Wie kann ich Yoga beim Arbeiten integrieren? Hast du dich schon öfter gefragt, wie du dich regelmäßig an deine Entspannung erinnern kannst? In diesem Kurs lernst du jede Menge Tipps und Tricks, wie das funktioniert.
  • Yoga für Anfänger

    Wie geht Yoga eigentlich? Denkst du dir manchmal: ‚Ich kann Yoga nicht‘? Trotzdem bist du neugierig, was Yoga für dich zu bieten hat, weil so viele Freunde schon davon vorgeschwärmt haben? Das hier ist dein Kurs!

    YOGA Gutschein Online

    Schenke Yoga!

    Du bist noch auf der Suche nach einem Last Minute Geschenk? Dann schenke Yoga – du wählst einfach den Betrag, das Motiv und kannt ihn dir gleich ausdrucken!

    Hier gehts zur Online Gutschein Bestellung >

    Instagram

    "Because I'm perfectly imperfect and I'm only here to learn and all the evil on the path gets burned" Satsang, I am. 

Die Position "Natarajasana - der Tänzer" fühlt sich nach den 2 Monaten Stille in meiner linken Schulter ganz neu an. Ich habe die Position mit sehr viel Achtsamkeit und ganz wenig Druck ausgeführt. 

Auch wenn ich so viel anderes geplant gehabt hätte für die letzten zwei Monate. Diese Verletzung hat mich so viel über mich selbst und das Leben lernen lassen. Eine Technik, die ich aus meiner Ausbildung "die Kunst des Zuhörens" für den Umgang anwende ist "Pondern". Ich nehme eine Einstellung, die bei mir Leid verursacht (zB. "Ich kann mich viel zu wenig bewegen" und suche die Gegeneinstellung. ZB "Ich bin immer beweglich" (Es geht nicht um eine tatsächliche körperliche Beweglichkeit, sondern rein um die Einstellung dazu.)) und hüpfe dann zwischen den Einstellungen hin und her und nehme sie jeweils komplett mit ihren Auswirkungen wahr. Dadurch werde ich freier und kann mich entscheiden, welche Seite ich einnehmen möchte. 

Ja, es ist eine sehr simple Technik. Bei sehr festgefahrenen Einstellungen wird sie aber ganz schön anspruchsvoll! 

#mentalhealth #mentalwork #mountainlove #yogalove #mountainyoga #yogadraußen #yogayourdiversity #pondern #diekunstdeszuhörens #healinginprogress

    "Because I'm perfectly imperfect and I'm only here to learn and all the evil on the path gets burned" Satsang, I am.

    Die Position "Natarajasana - der Tänzer" fühlt sich nach den 2 Monaten Stille in meiner linken Schulter ganz neu an. Ich habe die Position mit sehr viel Achtsamkeit und ganz wenig Druck ausgeführt.

    Auch wenn ich so viel anderes geplant gehabt hätte für die letzten zwei Monate. Diese Verletzung hat mich so viel über mich selbst und das Leben lernen lassen. Eine Technik, die ich aus meiner Ausbildung "die Kunst des Zuhörens" für den Umgang anwende ist "Pondern". Ich nehme eine Einstellung, die bei mir Leid verursacht (zB. "Ich kann mich viel zu wenig bewegen" und suche die Gegeneinstellung. ZB "Ich bin immer beweglich" (Es geht nicht um eine tatsächliche körperliche Beweglichkeit, sondern rein um die Einstellung dazu.)) und hüpfe dann zwischen den Einstellungen hin und her und nehme sie jeweils komplett mit ihren Auswirkungen wahr. Dadurch werde ich freier und kann mich entscheiden, welche Seite ich einnehmen möchte.

    Ja, es ist eine sehr simple Technik. Bei sehr festgefahrenen Einstellungen wird sie aber ganz schön anspruchsvoll!

    #mentalhealth #mentalwork #mountainlove #yogalove #mountainyoga #yogadraußen #yogayourdiversity #pondern #diekunstdeszuhörens #healinginprogress
    ...

    49 0
    "Ich kann Meditieren nicht"

... ist neben - "Ich bin nicht gut im Yoga" etwas, das ich als Yogalehrerin sehr oft höre. 

Meditation schult eine Fähigkeit, die wir in einer schnelllebigen Welt verlernen: die Beobachtung. Wir müssen oft schnell handeln und Dinge einschätzen. Genau da ist es umso nützlicher die Fähigkeit der Beobachtung anzuwenden: 
Wie geht es mir bei einer Entscheidung? Wie fühle ich mich in Anwesenheit einer Person? Welche Gedanken beschäftigen mich? Welcher Input sorgt für Überforderung? 

Meditation muss nicht immer mit geschlossenen Augen im Sitzen stattfinden. Vor allem wenn du gerade startest unterstützt es sehr, einfach mal etwas zu beobachten - den Atem, die Natur, Menschen, Tiere und dabei den Fokus zu halten. 

Es ist normal, dass jede Menge Gedanken auftauchen. Der Geist geht in einen Reinigungsprozess und Dinge kommen an die Oberfläche. Nimm sie wahr, halte sie nicht fest. Du bist keiner dieser Gedanken - du bist nur der Beobachter. Komm immer wieder zum Fokus zurück. 

Dadurch wirst du immer mehr in die tiefe Ruhe eintauchen. Du wirst immer mehr merken, was bei dir Reaktion hervorruft und was du wirklich zur Aktion werden lassen möchtest. 

Und: Practice. Practice. Practice. Ist 🔑
Diese Übung dauert wahrscheinlich ein Leben lang 😉

#meditation #mindfulness #yoga #yogayourmind #practiceiskey #meditationpractice #naturmedizin

    "Ich kann Meditieren nicht"

    ... ist neben - "Ich bin nicht gut im Yoga" etwas, das ich als Yogalehrerin sehr oft höre.

    Meditation schult eine Fähigkeit, die wir in einer schnelllebigen Welt verlernen: die Beobachtung. Wir müssen oft schnell handeln und Dinge einschätzen. Genau da ist es umso nützlicher die Fähigkeit der Beobachtung anzuwenden:
    Wie geht es mir bei einer Entscheidung? Wie fühle ich mich in Anwesenheit einer Person? Welche Gedanken beschäftigen mich? Welcher Input sorgt für Überforderung?

    Meditation muss nicht immer mit geschlossenen Augen im Sitzen stattfinden. Vor allem wenn du gerade startest unterstützt es sehr, einfach mal etwas zu beobachten - den Atem, die Natur, Menschen, Tiere und dabei den Fokus zu halten.

    Es ist normal, dass jede Menge Gedanken auftauchen. Der Geist geht in einen Reinigungsprozess und Dinge kommen an die Oberfläche. Nimm sie wahr, halte sie nicht fest. Du bist keiner dieser Gedanken - du bist nur der Beobachter. Komm immer wieder zum Fokus zurück.

    Dadurch wirst du immer mehr in die tiefe Ruhe eintauchen. Du wirst immer mehr merken, was bei dir Reaktion hervorruft und was du wirklich zur Aktion werden lassen möchtest.

    Und: Practice. Practice. Practice. Ist 🔑
    Diese Übung dauert wahrscheinlich ein Leben lang 😉

    #meditation #mindfulness #yoga #yogayourmind #practiceiskey #meditationpractice #naturmedizin
    ...

    73 3
    Die dunkle Zeit beginnt. Jetzt ist es umso wichtiger, dass wir viel Bewegung an der frischen Luft haben und die Sonnenstrahlen aufsaugen, die wir kriegen können und uns auf allen Ebenen nähren: mit Yoga, Zeit mit guten Freunden, Kultur und Konzerten, mit Gemütlichkeit, mit saftigen suppigen Gemüsegerichten und ja... vielleicht etwas langsamer. 

Aus: Frederick von Leo Lionni

»Die Feldmäuse begannen im Herbst Körner, Nüsse, Weizen und Stroh für den Winter zu sammeln. Alle Mäuse arbeiteten. Alle – bis auf Frederick.

Da fragten die anderen Feldmäuse Frederick: „Frederick, warum arbeitest Du nicht?“. Er sagte: „Ich arbeite doch. Ich sammle Sonnenstrahlen für die kalten, dunklen Wintertage.“

Und während alle Feldmäuse wie wild suchten, sammelten und Vorräte anhäuften sammelte Frederick auch noch Farben und Wörter für den langen Winter.

Als der Winter kam wurde es kalt und die zu Beginn hatten alle Mäuse noch genügend zu Essen, sie erzählten sich Geschichten und alle waren glücklich.

Doch die Vorräte waren bald erschöpft, es wurde immer kälter und keiner wollte mehr sprechen. Den Feldmäusen fiel plötzlich ein wie Frederick von Sonnenstrahlen, Farben und Wörtern gesprochen hatte. Sie riefen: „Frederick, was machen Deine Vorräte?“

„Macht die Augen zu,“ sagte Frederick. „Jetzt schicke ich euch die Sonnenstrahlen. Fühlt ihr schon, wie warm sie sind? warm, schön und golden.“ Und den Feldmäusen wurde sehr viel wärmer. Und auch mit den Farben und Wörtern wärmte Frederick die anderen und vertrieb die Kälte.«

#yoga #natarajasana #zeitdraußengenießen #zeitzumentspannen #nahrungfürdieseele #yogayourmind #yogadraußen #yogafürdieseele #sonnenstrahlensammeln #frischeluft

    Die dunkle Zeit beginnt. Jetzt ist es umso wichtiger, dass wir viel Bewegung an der frischen Luft haben und die Sonnenstrahlen aufsaugen, die wir kriegen können und uns auf allen Ebenen nähren: mit Yoga, Zeit mit guten Freunden, Kultur und Konzerten, mit Gemütlichkeit, mit saftigen suppigen Gemüsegerichten und ja... vielleicht etwas langsamer.

    Aus: Frederick von Leo Lionni

    »Die Feldmäuse begannen im Herbst Körner, Nüsse, Weizen und Stroh für den Winter zu sammeln. Alle Mäuse arbeiteten. Alle – bis auf Frederick.

    Da fragten die anderen Feldmäuse Frederick: „Frederick, warum arbeitest Du nicht?“. Er sagte: „Ich arbeite doch. Ich sammle Sonnenstrahlen für die kalten, dunklen Wintertage.“

    Und während alle Feldmäuse wie wild suchten, sammelten und Vorräte anhäuften sammelte Frederick auch noch Farben und Wörter für den langen Winter.

    Als der Winter kam wurde es kalt und die zu Beginn hatten alle Mäuse noch genügend zu Essen, sie erzählten sich Geschichten und alle waren glücklich.

    Doch die Vorräte waren bald erschöpft, es wurde immer kälter und keiner wollte mehr sprechen. Den Feldmäusen fiel plötzlich ein wie Frederick von Sonnenstrahlen, Farben und Wörtern gesprochen hatte. Sie riefen: „Frederick, was machen Deine Vorräte?“

    „Macht die Augen zu,“ sagte Frederick. „Jetzt schicke ich euch die Sonnenstrahlen. Fühlt ihr schon, wie warm sie sind? warm, schön und golden.“ Und den Feldmäusen wurde sehr viel wärmer. Und auch mit den Farben und Wörtern wärmte Frederick die anderen und vertrieb die Kälte.«

    #yoga #natarajasana #zeitdraußengenießen #zeitzumentspannen #nahrungfürdieseele #yogayourmind #yogadraußen #yogafürdieseele #sonnenstrahlensammeln #frischeluft
    ...

    95 8
    In front of the scene.

...und wie versprochen die deutsche Textversion des letzten Posts. 

In letzter Zeit hab ich - mal wieder - über Liebe nachgedacht. Ich glaube, dass es stimmt - wie man so sagt - sie beginnt dort, wo du dich selbst tief und innig liebst. Aber was ist diese tiefe und innige Liebe überhaupt? Wie beschreibt man sie? 

Ich könnte mir vorstellen, dass sich diese Liebe auf ziemlich vielfältige Art und Weise zeigt. Wahrscheinlich hat es sehr viel  mit Akzeptieren zu tun - von dem WAS IST und von dem was DU BIST. 
Ich spüre diese tiefe Liebe oft körperlich als Gefühl von Wärme und Geschmeidigkeit, die mich von unten nach oben bis in jede Fingerspitze erfüllt. In meinen Gedanken zeigt sie sich als Ruhe, Gleichmut - da ist Offenheit und eine Klarheit da. 
Ich handle mir selbst gegenüber liebevoll und verständnisvoll, so wie ich es einem Kind gegenüber täte. Und wir bleiben ja auch immer irgendwie ein kleines Kind, oder? Das sind nur ein paar wenige Arten, wie sich die Liebe bei mir zeigt. 

Ich komme auch in Kontakt mit dem Gefühl von Liebe wenn ich Yoga praktiziere, Zeit mit Freunden verbringe, die mich ehrlich so nehmen wie ich bin, beim Singen, bei Zeit in der Natur, wenn ich meine Lieblingssportarten mache, beim Hören von Musik die mein Herz berührt und ganz speziell, wenn ich in humorvollem Austausch bin. Ich glaube unser Humor ist direkt verbunden mit unseren ❤💞

Es gibt so viele Wege diese Liebe anzuzapfen, jede/r muss hier denke ich den eigenen Weg finden. Das englische (und deutsche) Wort Ressource zeigt es ganz deutlich - zurück zur Quelle, da liegt die Energie. 

Wie kommst du zu deiner Quelle, die dich nährt? Wie findest du zu deiner Quelle und deinen Ressourcen? Wie sieht deine Liebe zu dir aus? 

#shadow #light #selflove #selfcare #love #selbstliebe #shineyourlightin #yoga #yogayourdiversity #yogafürvielfalt #findyourpath

    In front of the scene.

    ...und wie versprochen die deutsche Textversion des letzten Posts.

    In letzter Zeit hab ich - mal wieder - über Liebe nachgedacht. Ich glaube, dass es stimmt - wie man so sagt - sie beginnt dort, wo du dich selbst tief und innig liebst. Aber was ist diese tiefe und innige Liebe überhaupt? Wie beschreibt man sie?

    Ich könnte mir vorstellen, dass sich diese Liebe auf ziemlich vielfältige Art und Weise zeigt. Wahrscheinlich hat es sehr viel mit Akzeptieren zu tun - von dem WAS IST und von dem was DU BIST.
    Ich spüre diese tiefe Liebe oft körperlich als Gefühl von Wärme und Geschmeidigkeit, die mich von unten nach oben bis in jede Fingerspitze erfüllt. In meinen Gedanken zeigt sie sich als Ruhe, Gleichmut - da ist Offenheit und eine Klarheit da.
    Ich handle mir selbst gegenüber liebevoll und verständnisvoll, so wie ich es einem Kind gegenüber täte. Und wir bleiben ja auch immer irgendwie ein kleines Kind, oder? Das sind nur ein paar wenige Arten, wie sich die Liebe bei mir zeigt.

    Ich komme auch in Kontakt mit dem Gefühl von Liebe wenn ich Yoga praktiziere, Zeit mit Freunden verbringe, die mich ehrlich so nehmen wie ich bin, beim Singen, bei Zeit in der Natur, wenn ich meine Lieblingssportarten mache, beim Hören von Musik die mein Herz berührt und ganz speziell, wenn ich in humorvollem Austausch bin. Ich glaube unser Humor ist direkt verbunden mit unseren ❤💞

    Es gibt so viele Wege diese Liebe anzuzapfen, jede/r muss hier denke ich den eigenen Weg finden. Das englische (und deutsche) Wort Ressource zeigt es ganz deutlich - zurück zur Quelle, da liegt die Energie.

    Wie kommst du zu deiner Quelle, die dich nährt? Wie findest du zu deiner Quelle und deinen Ressourcen? Wie sieht deine Liebe zu dir aus?

    #shadow #light #selflove #selfcare #love #selbstliebe #shineyourlightin #yoga #yogayourdiversity #yogafürvielfalt #findyourpath
    ...

    34 1
    I was currently thinking a lot about love. I think it's true what everybody says - that it begins with loving yourself deeply and truly. But what is this deep and true love? 

I guess it's pretty diverse and has a lot to do with accepting WHAT IS and how YOU ARE. For me sometimes it's a feeling in my body traveling up inside and making my whole body warm and smooth, I feel grounded and light at the same time. My thoughts are calm and I'm taking things with equanimity. There's this feeling of clarity and openness. I'm treating myself kind and loving, as I would with a small child, and we always stay a child in a way, don't we? And that's just some of the ways love might show up... 

I also get in contact with this feeling when I practice yoga, spend time with friends who really take me as I am, when singing, spending time in nature, doing my favorite sports, listening to music that touches my heart and especially when joking around with friends... I think shared humor is connected directly to our ❤💞

There are many ways to get in contact with yourself, everybody has got to find their own paths to the heart. The word resource shows it clearly - you get back to your source, where all your power&love is coming from. 

What is your way of connecting? How do you re-source? What is your love like? Please leave your comments as I find this topic and how you think about it so exciting!! 

Find the German version in my next post - it didn't fit in here 😆

#love #selflove #yoga #lovethoughts  #resource #connect #whatislove #babydonthurtme #donthurtyourself

    I was currently thinking a lot about love. I think it's true what everybody says - that it begins with loving yourself deeply and truly. But what is this deep and true love?

    I guess it's pretty diverse and has a lot to do with accepting WHAT IS and how YOU ARE. For me sometimes it's a feeling in my body traveling up inside and making my whole body warm and smooth, I feel grounded and light at the same time. My thoughts are calm and I'm taking things with equanimity. There's this feeling of clarity and openness. I'm treating myself kind and loving, as I would with a small child, and we always stay a child in a way, don't we? And that's just some of the ways love might show up...

    I also get in contact with this feeling when I practice yoga, spend time with friends who really take me as I am, when singing, spending time in nature, doing my favorite sports, listening to music that touches my heart and especially when joking around with friends... I think shared humor is connected directly to our ❤💞

    There are many ways to get in contact with yourself, everybody has got to find their own paths to the heart. The word resource shows it clearly - you get back to your source, where all your power&love is coming from.

    What is your way of connecting? How do you re-source? What is your love like? Please leave your comments as I find this topic and how you think about it so exciting!!

    Find the German version in my next post - it didn't fit in here 😆

    #love #selflove #yoga #lovethoughts #resource #connect #whatislove #babydonthurtme #donthurtyourself
    ...

    83 7

    Newsletter

     Neu angemeldet? Hier findet ihr alle meine vergangenen Newsletter