Leichtigkeit ist (d)eine Wahl!

Vor – mittlerweile – sehr langer Zeit haben mich Gedanken begleitet, die mir das Leben schwer gemacht haben. Sorgen haben mich geplagt und ich hab mir gedacht:“Wie soll ich das nur schaffen?“ Ich hab mir gedacht: „Das Leben ist gegen mich…“ und so war es. Jeden Tag ist wieder etwas passiert, dass die ganze Lage zugespitzt hat. In den letzten Tagen kam mir diese Zeit und diese Zustände in den Sinn.

Jetzt, einige Jahre, viele Yogastunden und einige Coachings und Aufräum- und Einsortiermaßnahmen später 🙂 ….blicke ich darauf zurück und bin dankbar für diese Erfahrungen. Sie haben mir die Tiefen gezeigt. Schön war es nicht immer, aber es hat meinem Leben mehr Tiefe gegeben. Es hat mich zu meiner Mitte geführt und mir in diversen Situationen gezeigt – „Geh auf deinem Herzensweg!“ Es gibt so manch romantische Vorstellung vom Herzensweg… manchmal habe ich auf dem Weg aber eher den Eindruck gehabt, dass ich eine Kriegerin des Herzens bin, die sich durch all diese Unwegsamkeiten und Hindernisse durchkämpft. Und ja! Ich habe zu all dem JA gesagt, weil ich verstanden habe, dass es MEIN Weg ist und dazu gehört. Und irgendwann wurde es leicht.

Wäre ich mein damaliges Ich, hätte ich dem Leben wieder einmal bösen Vorsatz unterstellt bei Corona und all den Absagen für Workshops und anderen Herausforderungen in der Selbständigkeit. Heute ist es anders. Ich war vom ersten Moment an dankbar, dass mir das Leben diese Aufgabe gibt. Das Online-Unterrichten war aufregend und hat Spaß gemacht. Das Online-Coaching genial – endlich ist es auch mit weit entfernten Menschen möglich!

Diese Zeit hat mir gezeigt – wenn ich in Verbindung bleibe, zeigen sich alle Möglichkeiten auf und ich durfte (meistens 😉 ) mit viel Leichtigkeit und Stabilität durchgehen. Vielleicht hast du auch eine ähnliche Zeit hinter dir, hast das Beste daraus gemacht? Oder vielleicht hat es dich auch voll runtergezogen? (auch OKAY!!) Wenn ich so zurückschaue, dann merke ich, dass die Leichtigkeit auf dem Weg erst dann meine Wahl geworden ist, als mein Bewusstsein sich ausgebreitet hat zu der Tatsache, dass ich auch die Schwere irgendwann GEWÄHLT hatte und dadurch auch wählen konnte sie wieder loszulassen und in die Selbstverantwortung zu gehen. EIn sehr erleichternder Moment war das!!

Yoga ist ein Weg zur Selbstverantwortung, zum Sehen der Dinge und des „Ichs“ wie es IST. Ich wünsche dir alles Gute auf diesem Weg und für dein Leben generell! Ich freue mich wie immer, von dir zu hören oder zu lesen was diese Gedanken mit dir machen!

Ich freue mich außerdem auf ein sonnig-sommerliches Programm für die kommenden Monate, schöne Yogastunden mit euch online und gleichzeitig im Huttererpark in Innsbruck, das Familienretreat von 7.-9. August, das Sommerretreat von 17.-20. August – beide in Obernberg! Ein Retreat ist eine schöne Gelegenheit die Yogapraxis zu vertiefen und dir Zeit für dich, bzw. für euch als Familie zu nehmen.

Alles Liebe!?
Vera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

 Neu angemeldet? Hier findet ihr alle meine vergangenen Newsletter